Sie sind hier

Floriade 2022 in Holland

3 Tage Grandiose Weltgartenbauausstellung

© NBTC Holland Marketing
© NBTC Holland Marketing

1. Tag: Anreise Holland - Besuch Zaanse Schans
Das Königreich der Niederlande, liebevoll Holland genannt, begeistert mit facettenreichen Höhepunkten: malerische Grachtenstädtchen, moderne Stadtsilhouetten sowie Strandboulevards laden zum Bummeln ein. Weltberühmte Museen begeistern Kunstliebhaber, idyllische und abwechslungsreiche, von Radwegen durchzogene Landschaften sind ein Eldorado für Radfahrer.
Weite Sandstrände, im Sonnenlicht glitzernde Wasseroberflächen und eine frische Meeresbrise verwöhnen die Seele. Farbenprächtige Blumenfelder sowie historische Garten- und Parkanlagen runden das Kaleidoskop auf einzigartige Weise ab. In Zaandijk scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Auf dem teilweise bewohnten Areal des Freilichtmuseums Zaanse Schans stehen typische Bauten der Region, darunter Lagerschuppen, Wohnhäuser und herrliche Mühlen. Manche sind authentisch, andere wurden aus der näheren Umgebung nach Zaandam transportiert und nach Originalplänen sorgfältig konstruiert. Auf diese Weise entstand ein Dorf, das Einblicke in vergangene Zeiten gewährt. Sehr sehenswert sind die auf dem Freilichtgelände stehenden neun Mühlen, darunter die Holzsägemühle, die Färbemühle und die Ölmühle.

2. Tag Die Floriade intensiv erleben
Die siebte Ausgabe der Floriade, die in einem 10-jährigen Intervall in den Niederlanden organisiert wird, findet vom 14.04.2022 - 09.10.2022 in Almere statt. Auf der 60 ha großen Fläche wird die Thematik wachsende grüne Städte in 4 Themenbereiche dargestellt: Begrünung der Stadt, Ernährung der Stadt, Energie für die Stadt, Gesundheit für die Stadt. Ein täglich wechselndes Kulturprogramm mit Musik, Tanz und Theater aus der ganzen Welt trägt zur abwechslungsreichen Unterhaltung bei.
Verschaffen Sie sich einen ersten, überwältigenden Panoramablick über das Gelände bei der Fahrt mit der extra für diese Ausstellung errichteten Seilbahn. Bereits in Ihrem Ticket enthalten ist die Fahrt mit der 850 Meter langen Seilbahn, die Sie einmal quer über das Expo-Gelände führt. Lassen Sie Ihren Blick über die Floriade schweifen und genießen Sie den Ausblick auf das Expo-Gelände und Almere. Freuen Sie sich auf ein ganz außergewöhnliches, grünes Erlebnis der besonderen Art.

3. Tag Besuch Barockgartenanlage des Paleis Het Loo und Heimreise
Auf der Heimreise besuchen Sie nordwestlich von Apeldoorn die Barockgartenanlage des Paleis Het Loo. Sie war von 1686 bis 1975 die beliebteste Sommerresidenz der Oranier. Das Paleis Het Loo hat wegen seiner prunkvollen Ausstattung den Beinamen Versailles der Niederlande erhalten. Als einmalig gilt die barocke Parkanlage, die mit symmetrischen Wegen, historischen Pflanzen und plätschernden Brunnen brilliert. Anschließend setzten Sie Ihre Heimreise fort.